Weitere Ausbildungen

Instrumentenflug (IR)
Der Instrumentenflug ermöglicht einem Piloten, der ein entsprechend zugelassener Helikopter zur Verfügung hat und ab einem ausgerüsteten Flugplatz fliegt, auch bei schlechter Sicht zu operieren.

Die Voraussetzungen sind eine abgeschlossene IR Theorie mit Prüfung, eine gültige Pilotenlizenz und ein auf IR speziell geprüftes medizinisches Tauglichkeitszeugnis.

Diese anspruchsvolle Ausbildung dauert mindestens 50 Stunden und wird im größten Teil auf einem Simulator durchgeführt. Anschliessend wird der praktische Teil auf dem jeweiligen Helikoptermuster durchgeführt und mit einem Skill-Test abgeschlossen. Dieser wird von einem Experten der Behörde abgenommen.

Swiss Helicopter bietet diese Ausbildung im Rahmen des ATPL/IR int. sowie als modulare IR-Ausbildung an.

Ausländische Lizenzen und Flächenflugpiloten
Swiss Helicopter berät Sie gerne bezüglich Erwerb einer europäischen Lizenz auf Basis von Berechtigungen und Lizenzen, die ausserhalb von Europa bzw. EASA-Raum ausgestellt wurden. Es existieren je nach bestehender Lizenz und Erfahrungsstand vom Piloten individuelle Brückenangebote zum Erwerb einer EASA-Lizenz.

Dies gilt ebenfalls für Piloten mit einer Motor- oder Segelfluglizenz. Fragen Sie bei einem unserer Flugschul-Standorte nach, wir beraten Sie gerne unverbindlich und individuell.

Englisch für Piloten - Vorbereitungskurs auf das ICAO Level 4
Swiss Helicopter bietet Kurse an, um sich auf das Englisch-Level 4 vorzubereiten. Dieses Level wird für die Ausstellung von Berufspilotenlizenzen zwingend vorausgesetzt und ist auch auf Stufe PPL nötig, wenn kontrollierte Luftträume durchflogen werden.

• Kurs in Kleingruppen, Montag und Mittwoch 18.00-20.00
• Privatkurs, auf Anfrage

Der Kurs in Kleingruppen dauert 8 Wochen. Je nach Sprachniveau ist es möglich, nur den zweiten Teil des Kurses zu besuchen (4 Wochen).

Preise 2018:
8 Wochen: CHF 1'280.- (Standardkurs)
• 4 Wochen: CHF 640.- (nur für fortgeschrittene Sprachstufe)

Im Preis inbegriffen ist das Kursmaterial, jedoch nicht die Prüfungskosten.

Vor Kursbeginn wird ein Sprachtest durchgeführt, um die Vorkenntnisse zu prüfen. Dieser Test kostet CHF 95.-, die vom Kurspreis abgezogen werden können.

Lastenflug HESLO
Nach Abschluss der Berufspilotenausbildung und einer Mindesterfahrung von 300 Stunden als Kommandant kann die Unterlastausbildung (HESLO) begonnen werden. Diese Ausbildung ist in der Schweiz vorgeschrieben, wenn Lasten ausserhalb des Helikopters mit Seil oder Seilwinde transportiert werden sollen.

In vielen Fällen wird die Unterlastausbildung gemeinsam mit einem Arbeitgeber geplant und durchgeführt. Sie kann jedoch auf Wunsch auch auf privater Basis erfolgen. Wenn Sie Fragen zur HESLO Ausbildung haben, wenden Sie sich am besten an einen unserer Flugschul-Standorte.

Theorie und Simulator
Swiss Helicopter Flugschule bietet eigene Theoriekurse für die Privat- und Berufspilotenausbildung an. Die Theorie gliedert sich in die allgemeinen Fächer wie Luftrecht, Meteorologie, Navigation und menschliches Leistungsvermögen sowie in die helispezifischen Fächer Helikenntnisse, Flugplanung, Betriebsverfahren und Aerodynamik.
Auf Stufe PPL und ATPL kann das geforderte Wissen auch durch einen Fernkurs erworben werden. Die Anmeldung zur Prüfung muss in jedem Fall über eine zertifizierte Flugschule erfolgen.

Wir bieten Abend-, Wochenend- und auch Intensivkurse an. Ebenfalls gehören Radiotelefonie (Flugfunk), Refresher in einzelnen Fächer wie auch Fluglehrerkurse zu unserem Angebot.

Wir garantieren Ihnen parallel zur praktischen Ausbildung eine professionelle Begleitung der Theorieausbildung.

Unsere Fluglehrer werden Sie persönlich beraten, um die beste Lösung für Sie zu erarbeiten.

Theoriestandorte
Die Theorie kann in Locarno, Gruyères, Belp, Pfaffnau und Balzers besucht werden, sowie bei einer unserer Partnerschulen. Die Kurse auf unseren Basen finden in unregelmässigen Abständen und vorwiegend in der Winterzeit statt. Privatunterricht bzw. Fernkurse sind jederzeit möglich.

Simulator
Gewisse Teile der verschiedenen Ausbildungen können im Simulator oder Verfahrenstrainer absolviert werden. Swiss Helicopter arbeitet dazu mit Simulatorbetreibern zusammen. Simulatoren stehen an diversen Standorten zur Verfügung.

Die Simulatorteile können Sie mit Ihrem Fluglehrer absolvieren. Es besteht selbstverständlich auch die Möglichkeit, zusätzliche oder modulare Übungen auf den Trainingsgeräten zu fliegen.

Aktuelle Kurse:
Englisch für Piloten - Vorbereitungskurs auf das ICAO Level 4
auf dem kantonalen Flughafen in Locarno


Kontaktieren Sie uns hier

WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN FLUGSCHULE

  • Jetzt aktuell: Nachtflugausbildung
    Swiss Helicopter bietet die kompakte Nachtflugausbildung für zukünftige Berufspiloten oder ambitionierte Privatpiloten ab verschiedenen Basen an.Erfahren Sie mehr
  • Persönliche Beratung
    Ob als berufliche Perspektive oder als Hobby – die Wahl der richtigen Flugschule ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg ins Cockpit. Wir beraten Sie gerne und unverbindlich.Erfahren Sie mehr
  • Verschenken Sie eine Probelektion
    Ohne komplizierte Formalitäten auf den Pilotensitz steigen und einmal einen Helikopter selber steuern - verschenken Sie jetzt diesen zauberhaften Moment als Gutschein.Erfahren Sie mehr

Unsere Standorte der Flugschule


Kontaktieren Sie uns und kommen Sie persönlich vorbei -

wir freuen uns!

 

Standort-Hauptsitz DE

qHauptsitz Chur
Swiss Helicopter AG
Hartbertstrasse 11
CH-7000 Chur
Login

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr dazu finden Sie in unseren Hinweisen zum Datenschutz. Akzeptieren